Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite Termine alte Termine Wer verfolgte die Hexen-Hebammen? Und warum?Über den Einbruch der sexuellen Zwangsmoral in Europa.

Wer verfolgte die Hexen-Hebammen? Und warum?Über den Einbruch der sexuellen Zwangsmoral in Europa.

— abgelegt unter:

Über die Hexen-Hebammen-Verfolgung - und warum sie in Ihrer Bedeutung noch lange nicht verstanden und doch so wichtig ist. Referent: Ottmar Lattorf, Köln

Was
  • Vortrag mit Diskussion
Wann 14.05.2010
von 19:30 bis 22:00
Wo Café Aufbruch, Hintere Schildstr. 18, Do-Hörde
Termin übernehmen vCal
iCal


Man könnte meinen, dass ein so altes Thema für unser heutiges Leben keine Bedeutung mehr hat. Manche sagen sogar, über die Hexen-Verfolgung sei schon alles gesagt worden.
Aber weder das eine noch das andere ist wahr. Eher ist es so, dass die Hexenverfolgung eine der größten sozialen Katastrophen der letzten 1000 (Tausend!) Jahre war, mit Resultaten an denen wir - ohne es zu ahnen -, heute noch zu  leiden haben. Zum Beispiel gibt es den Verlust von effektiven, pflanzlichen Verhütungsmitteln zu beklagen, keine unbedeutende Angelegenheit also. Ebenso hat die Hexenverfolgung in Europa zur einer grundsätzlichen Neurotisierung des Gefühlslebens und zu den emotionalen Gräben zwischen den Geschlechtern geführt. Das führte zu einer kindlichen Grundhaltung großer Bevölkerungsteile gegenüber dem politischen Geschehen.
Alles Themen die heute - 250 Jahre nach der Hexenverfolgung- immer noch relevant und vor allem unverstanden sind. 

In Zusammenarbeit mit der Geschichtswerkstatt Dortmund.

                 

« December 2019 »
December
MonTueWedThuFriSatSun
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Regelmaessige Veranstaltungen
Page Patchwork-Treff: Montags um 15.30 Uhr
Page „Dies und Das“ - Gesprächskreis über Philosophie, Geschichte, Politik... Jeden 2. Montag im Monat von 16.30 bis 18.30 Uhr
Page Schreibwerkstatt: am 3. Montag im Monat um 17.30 Uhr
Page Stricken und Häkeln im Café: Dienstags um 15 Uhr. Es wird gestrickt, gehäkelt, gesponnen und erzählt.
Page Geschichtswerkstatt: am 1. Mittwoch im Monat um 19 Uhr
Page Freifunk-Treffen: am 2. Mittwoch im Monat um 19 Uhr
Page Freie Software: Einführung in die Nutzung, am 2. und 4. Mittwoch im Monat um 19 Uhr
Page Spielenachmittag: Donnerstags ab 15.30 Uhr Rummicub, Mühle, Scrabble und Co... Während des Cafébetriebs gibt es die Gelegenheit Gesellschaftsspiele zu spielen.
Page Frauencafé Couragina: am 3. Freitag im Monat um 16 Uhr
Page GfK-Übungsgruppe: am 3. Freitag im Monat um 18.45 Uhr. Wir üben "Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg". Neue Teilnehmer/Innen (mit guten Vorkenntnissen) bitte nur nach Rücksprache!
Page Tauschring-Treffen „Geben und Nehmen-Nachbarschaftshilfe Aufbruch“: am letzten Sonntag im Monat von 14.30 bis 17.30 Uhr
Page Malen und Zeichnen für Anfänger/innen und Fortgeschrittene, freitags ab 17 Uhr
Page Treffen der Kontaktgruppe „Von Mensch zu Mensch Brücken bauen“ für Menschen mit und ohne Behinderungen, Jeden 1. Montag im Monat
Page Wohnblog-Picknick - Jeden 4. Freitag im Monat ab 15. 30 Uhr - Vernetzungstreffen bei Kaffee und Kuchen für alle, die sich für gemeinschaftliche Wohnprojekte im Raum Dortmund und Umgebung interessieren, Jede_r ist willkommen.